Auftrag und Tätigkeiten

Auftrag

Die Abteilung Gesundheitsförderung und Prävention (GF & P) des Gesundheitsamtes hat den Auftrag durch Koordination, Information und Projekte die Gesundheit der Bevölkerung des Kantons Graubünden zu fördern.

Tätigkeiten

Die Abteilung versteht sich und ihre Arbeiten als Teil von Public Health. Sie fokussiert ihre Arbeiten auf ausgewählte Bereiche der Gesundheitsförderung und Prävention und setzt in Zusammenarbeit mit Vertretern (Multiplikatoren) aus Gemeinden, Schule, Vereinen und weiteren Fachpersonen umfassende Programme um. Die Programme sind jeweils auf vier Jahre geplant und haben Kampagnencharakter. Sie richten sich an Personengruppen und beinhalten Massnahmen auf den Ebenen:

Neben den Kantonalen Programmen werden auch noch die medizinische Prävention, sowie weitere Tätigkeiten von der Abteilung GF & P umgesetzt.

Kantonale Programme

  • Bisch fit? Gesundes Körpergewicht Graubünden
  • Gesundheitsförderung im Alter
  • Psychische Gesundheit
  • Bündner Programm Alkohol

Medizinische Prävention

  • Brustkrebsfrüherkennung
  • Impfprogramme
  • Kariesprophylaxe
  • Prävention sexuell übertragbarer Krankheiten

Weitere Tätigkeiten

  • Mütter- und Väterberatung für Eltern mit Kleinkindern
  • Regionalkonferenzen für Beauftragte für GF & P
  • BMI Monitoring
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BMG) für das Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit (DJSG)

Downloads